P. Diddy schlägt zurück

P. Diddy - Sean Combs Hosts 2015 Memorial Day Festivities at Foxtail Pool in Las Vegas on May 24, 2015Die ehemalige Köchin Cindy Rueda von P. Diddy wirft ihm sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz und unrechtmäßige Kündigung vor. Und das will der Rapper nicht auf sich sitzen lassen und schlägt mit seinen Anwälten zurück.

Wie „TMZ“ jetzt berichtet, schrieb der Rechtsbeistand Orin Snyder an Ruedas Anwalt: „Combs Enterprises wird sich nicht erpressen lassen. Ihre Motive sind klar: zu bedrohen, zu verleumden und die Reputation unseres Klienten anzufechten in der Hoffnung, eine Einigung zu erzielen. Das riecht nach bewusster Böswilligkeit und Schlimmeren.“

Cindy Rueda behauptet, dass P. Diddy sie dazu aufforderte, ihm Snacks nach dem Sex zu servieren, während er noch nackt im Bett lag. Als sie sich darüber beschwerte, wurde sie entlassen.

Foto: (c) Santiago Interiano / PR Photos