Rick Ross entschuldigt sich

Rick Ross - Agenda Las Vegas 2014 Spring Fashion ExpoRick Ross hat verlauten lassen, dass er keine Künstlerinnen bei seinem Label „Slip N’Slide“ unter Vertrag nimmt, weil er sie am Ende doch nur fi***n würde – und für diese Aussage entschuldigt sich der Rapper nun.

Gegenüber „TMZ“ meinte er jetzt: „Ein Fehler, den ich bereue. Ich hoffe, dass ich meinen Fehler, meine Plattform und die Gesellschaft dazu nutzen kann, um eine positive Diskussion zu kreieren, um Veränderungen bei einem sehr wichtigen Thema herbeizuführen: Respekt für diejenigen, die aufstehen und sagen: ‚Das ist so nicht in Ordnung.‘ Ich respektiere Frauen in der Musikindustrie und freue mich darauf, in Zukunft mit ihnen zu arbeiten und sie zu unterstützen.“

Rick Ross sieht sich selbst übrigens als globale Sex-Ikone an.

Foto: (c) Santiago Interiano / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.