Stella McCartney: „Ich bin eine Öko-Feministin“

Stella McCartney - Elle Style Awards 2016Stella McCartney bezeichnet sich selbst als „Öko-Feministin“.

Im Interview mit der „Gala“ sagte sie: „Ich war nie bewusst Feministin, aber das, was ich sage und wie ich handle, kommt der Definition wohl sehr nah. Ist es nicht traurig, dass dieser Begriff überhaupt noch existieren muss? Es gibt kein adäquates Wort im männlichen Kontext dafür. Es zeigt nur, wie sich Frauen heute noch behaupten müssen.“

Über Rollen-Klischees im Allgemeinen sagte die Designerin und Tochter von Paul McCartney: „Ich habe vor Kurzem angeregt, die Kinderkollektion nur an einem Model zu fotografieren und nicht getrennt nach Geschlecht. Mädchen wollen nicht nur Prinzessinnen sein. Sie lieben genauso Superhelden und Tiger.“

Foto: (c) Landmark / PR Photos