“Steps” über „One Direction“: „Jeder sollte jetzt sein eigenes Ding machen“

One Direction - 102.7 KIIS FM's Jingle Ball 2015Steps” sind der Ansicht, dass die Jungs von “One Direction” mehr Zeit als Solo-Künstler brauchen, um sich selbst zu finden. Und erst dann würde eine Reunion der Boyband Sinn machen.

Sängerin Faye Tozer meinte zumindest gegenüber „Bang Showbiz“ dazu: „Sie sind erst seit zwei Jahren getrennt. Als individuelle Künstler machen sie sich recht gut. Sie brauchen Zeit, um sich, individuell gesehen, selbst zu finden und dann, wenn die Zeit reif dafür ist, werden die Leute eine Reunion mehr schätzen, denn dann gibt es ein bisschen mehr Nostalgie und etwas, worauf sie zurückschauen können. Ich denke, jetzt sollte erst einmal jeder sein eigenes Ding machen.“

„Steps“ müssen es ja wissen. Die Band war von 1998 bis 2001 aktiv und fand dieses Jahr zum 20-jährigen Jubiläum wieder zueinander.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*