Susan Sarandon: „Trump wirft mit abscheulichen Ideen um sich“

Susan Sarandon - 2017 Winter TCA Tour - Fox All-Star PartySusan Sarandon hält offenbar nicht viel von US-Präsident Donald Trump und seiner Politik. US-Amerikaner bräuchten keine Mauer, sondern Investitionen im Land, betonte sie im Interview mit „BILD am Sonntag“.

Die Schauspielerin sagte: „Der Stern der USA sinkt, das ist wie ein Fass ohne Boden. (…) Trump wirft mit einer Menge abscheulicher Ideen um sich. Und was dabei herauskommt, sind radikale Gesetze und unvernünftige Anordnungen. Und nicht einmal dabei hat er Erfolg. Sein Reisebann ist ja auch nur in einer abgeschwächten Form genehmigt worden. Doch natürlich ist schon das schlimm genug. Was er erreicht hat, allerdings unabsichtlich: Er hat die Leute aufgeweckt. Die Amerikaner sind lebhaft, sie diskutieren über Politik wie seit Jahrzehnten nicht mehr.“

Für die G20-Demonstranten in Hamburg hatte Susan Sarandon übrigens viel Verständnis, es gebe eine riesige Ungerechtigkeit auf der Welt.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*