„The Vamps“ sind auf Tour wie Aliens

The Vamps - 2016 Jingle Bell BallDas Leben auf Tour ist ganz schön anstrengend – das wissen „The Vamps“ nur zu gut. Kein Wunder also, dass sich die Jungs manchmal wie Außerirdische fühlen.

In der Talk-Show „Good Morning Britain“ meinte Sänger Brad Simpson: „Wir sind von unseren Familien und schönen Wohnungen weg und haben jeden Tag die gleiche Routine. Jedes Land ist anders, also fühlen wir uns wie Aliens. Wir sind nie länger als 24 Stunden in einem Land, denn wir ziehen immer weiter. Die Ausnahme ist, wenn wir in Großbritannien sind.“

Für „The Vamps“ wird es allerdings noch eine ganze Weile dauern, bis sie wieder zuhause sind, denn bis Oktober stehen für die Jungs noch einige Konzerte im Rahmen ihrer Welttournee auf dem Programm.

Foto: (c) Landmark / PR Photos