„AC/DC“: Brian Johnson in schweren Autounfall verwickelt

Brian Johnson - Jaguar XE Sport Saloon Global Launch Party and ShowDas ist gerade noch einmal gut gegangen für Brian Johnson. Am vergangenen Wochenende (29./30.07.) hatte der Sänger eher Glück im Unglück.

Bei seinem Besuch der „Silverstone Classic“, einer Messe für historische Autos, nahm der 69-Jährige an der Qualifikation für das „Celebrity Challenge Trophy Race“ teil. Eigentlich gilt Johnson als erfahrener Rennfahrer, doch während des Silverstone-Rennens verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und überschlug sich komplett.

Den Unfall hat Nick DeGroot, Redakteur bei „Motorsport.com“, in einem Tweet festgehalten. Er postete Bilder von dem Oldtimer, wie dieser auf dem Dach liegt und schreibt dazu: „Das ist der ‚AC/DC‘-Frontmann Brian Johnson und er hat mehr bekommen, als ihm lieb ist, als er den Austin A35 in Silverstone gefahren ist.“ Zum Glück ist der Sänger ohne weitere Verletzungen davon gekommen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos