Alice Merton: Mit dem Ohrwurm „No Roots“ zum Erfolg

Ihr Hit „No Roots“ läuft derzeit im Radio rauf und runter.

Alice Merton verriet im Interview mit „rp-online.de“ das Geheimnis ihres Erfolges: „Natürlich haben wir auch einen tüchtigen Radio-Promoter im Team. Die ersten Anzeichen für den Erfolg sind aber gar nicht im Radio passiert, sondern online. Wir hatten den Song auch auf ‚Soundcloud‘ veröffentlicht, dadurch wurden viele Musik-Blogs darauf aufmerksam. Es gab zahlreiche Rezensionen, und die Leute sprachen darüber. Irgendwann waren wir dann die Nummer Eins auf Hype Machine, einem globalen Indie-Blog und dann auch bei Spotify Global Viral 50. Dadurch wurden die Radiosender auf den Track aufmerksam und spielten uns. Dazu kam dann noch das Glück, dass den Radiohörern das Stück offenbar gut gefiel, es wurde sehr oft gewünscht.“

Alice Merton hat übrigens ihr Debütalbum unter ihrem eigenen Label herausgebracht. Wie die 23-Jährige dazu kam, ein eigenes Label zu gründen, verriet sie ebenfalls „rp-online.de“: „Keine andere Plattenfirma stand wirklich dahinter. Wir hatten Gespräche mit ‚Universal‘ und ‚Sony‘, aber da hieß es immer: ‚Ja, das finden wir ganz cool, aber lass uns noch ein paar Sessions machen.‘ Ich wollte aber nicht noch ein Jahr warten und war einfach überzeugt, dass alles genau richtig war so wie es war.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.