„Amigos“ denken nicht ans Aufhören

Die Amigos 1285855 big“Die Amigos” sind mit „Zauberland“ direkt auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Album-Charts eingestiegen und reiten mal wieder auf der Erfolgswelle. Die Brüder Bernd und Karl-Heinz Ulrich sind seit den 70er Jahren aktiv und ans Aufhören denken sie noch lange nicht – auch wenn das Anfang des Jahres wegen eines Gerüchts so wirkte.

Im Interview mit „SCHLAGERportal“ erzählte Bernd: „Es war ein unglücklicher Zustand, wir wollen diese Zeitung auch nicht verurteilen, die das veröffentlicht hat. Klar die warten ja auf Headlines und irgendwann hat mein Bruder auf die Frage ‘Wie lange wollt ihr denn noch machen?’ gesagt: ‘Wenn ich mal 70 bin, werde ich wahrscheinlich nicht mehr auf der Bühne stehen.’ Und die haben den Satz halt rausgeschrieben. Wir haben bei ‘Sony’ bis 2018 einen Vertrag und müssen da auch noch ein Album abliefern und jetzt werden schon die ersten Gespräche für danach geführt. Wir werden keinen 10-Jahresvertrag unterschreiben, das ist klar – aber wir sind fit! Warum sollen wir aufhören, was sollen wir denn machen? Musik wird uns bis zum Schluss begleiten, das ist unsere Leidenschaft.“

Die „Amigos“ hatten Anfang des Jahres mit der Zeitschrift “Neue Post” über ein Karriereende gesprochen.

Foto: (c) MCS / Kerstin Joensson