Birgit Schrowange appelliert an die Frauen

Birgit Schrowange - EXTRA - Das RTL-MagazinBirgit Schrowange interessiert sich sehr für Finanzen und hat großen Spaß an dem Thema. Das zeigt auch der Titel ihres neuen Buches: „Es darf gern ein bisschen mehr sein“.

Im Interview mit dem Finanz-Informationsportals „herMoney“ verriet sie, wovon sie gerne mehr hätte. Sie sagte: „Mehr Lebensfreude, mehr Sahne auf dem Eis – und natürlich auch mehr Geld!“ Außerdem sagte sie, dass Frauen zu bescheiden sind: „Frauen sind definitiv zu bescheiden, zumal beim Thema Geld. Geld ist mir nicht wichtig, das interessiert mich nicht – so etwas höre ich immer wieder. Das zeigt sich dann leider auch bei Gehaltsverhandlungen. Das erschrickt mich manchmal schon.“

Frauen möchte die „RTL“-Moderatorin einen wichtigen Rat geben. Birgit Schrowange sagte: „Lasst Euch nicht die Butter vom Brot nehmen und traut Euch mehr zu! Es macht auch Spaß, sich mit dem Thema Finanzen zu beschäftigen – zumal, wenn man sich vorstellt, wie man im Alter leben möchte. Ich muss nicht irre reich sein, aber ich möchte im Alter Freiheiten genießen und nicht jeden Cent zweimal umdrehen müssen. Da liege ich lieber auf Deck eines Kreuzfahrtschiffes und lass mich bedienen!“

Foto: (c) RTL / Stephan Pick