Brian McFadden: Von „Westlife“ zu “Boyzone”

Brian McFadden: Von „Westlife“ zu “Boyzone” - Musik„Boyzone“ feiern nächstes Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum mit einer großen Tour und dabei haben sie sich einen Sänger von der Konkurrenzband geschnappt – und zwar Brian McFadden. Dieser war bis 2004 bei „Westlife“, verließ dann jedoch die Band, um sich seiner Solo-Karriere zu widmen. „Westlife“ lösten sich dann später auch auf und es scheint nicht, als würden die Sänger wieder zusammenfinden – ganz anders bei „Boyzone“. Deswegen unterstützt McFadden die Boyband bei deren Tour als Vorgruppe.

Gegenüber der „Sun“ meinte jedoch „Boyzone“-Sänger Shane Lynch: „Es besteht die Möglichkeit, dass Brian uns beitritt. Er wird uns die ganze Tour als Vorband unterstützen, aber es gibt keinen Grund, warum er nicht noch mehr machen kann. Ich fände es toll, ihn für ein paar Songs zu den Jungs auf die Bühne zu holen.“

Die genauen Tourdaten für die Jubiläumstournee von „Boyzone“ stehen übrigens noch nicht fest.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.