Charli XCX: „Mein Songschreiben ist sehr unstrukturiert“

Charli XCX - BRIT Awards 2016Charli XCX hat genug davon, dass ihr und ihren Kolleginnen nachgesagt wird, sie würden ihre Songs nicht selbst schreiben.

Dem „Style Magazine“ der „Sunday Times“ sagte sie: „Es gibt da diese Annahme, dass Mädchen ihre Songs nicht selbst schreiben würden, besonders in der Popwelt denkt man so. Die Leute glaube nicht, dass Katy Perry schreibt, dass Taylor Swift schreibt oder ist.“ Über ihr Songschreiben an sich meinte die 25-jährige Sängerin: „Mein Songschreiben ist sehr unstrukturiert. Es reflektiert mein Leben und meinen Lebensstil, der sehr durcheinander und spontan ist. Ich sehe den Sound in Farbwellen und das hilft mir mit einem Textideen.“

Charli XCX will übrigens kein Vorbild sein. Das ist nicht der Grund, warum sie mit dem Musikmachen angefangen hat.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.