Craig David: “Für wen habe ich mir diesen Sixpack antrainiert?“

Craig David - 2016 Jingle Bell BallCraig David hat es mit seinem Fitness-Programm früher wohl ein bisschen übertrieben.

In der australischen TV-Show „Sunrise“ erzählte der Musiker: „Es gab eine Zeit, in der ich wie verrückt trainiert habe. Aber dann habe ich erkannt, dass, da ich ein übergewichtiges Kind war, ich eigentlich das Gegenteil tun möchte. Doch die Balance darin zu finden, das war der Schlüssel. Denn man kann es manchmal fast zu weit trieben und dann muss man sich die Frage stellen: ‚Für wen habe ich mir diesen Sixpack antrainiert?‘“ Dann fügte er noch hinzu: „Ich möchte einfach gesund sein. Ich möchte in guter Verfassung bleiben, denn auf der Bühne will ich immer 110 Prozent geben und ich denke, das ist mein Grund, warum ich sage: ‚Lass mich einen Sommer-Sixpack antrainieren, denn ich muss beeindrucken.‘“

Während seiner besessenen Fitness-Phase trainierte Craig David übrigens drei bis vier Stunden am Stück im Fitnessstudio.

Foto: (c) Landmark / PR Photos