Daniel Craig will keine Nacktszenen mehr

Daniel Craig will keine Nacktszenen mehr - KinoEin wenig traurig sind wir schon, denn Jetzt heißt es Abschied nehmen, Abschied von Daniel Craigs Sixpack auf der Kinoleinwand. Erst vor Kurzem hatte er zugesagt, doch wieder in die Rolle des britischen Agenten 007 zu schlüpfen, obwohl er das anfangs gar nicht wollte. Für rund 90 Millionen Dollar habe der 49-Jährige dem 25. James-Bond-Film zugestimmt.

Doch der Schauspieler bestand dafür auf ein wichtiges Detail in seinem Vertrag: Er möchte keine Nacktszenen mehr spielen. Er bestehe laut „Radar Online“ darauf, nicht mehr so viel Haut zeigen zu müssen.

Daniel Craig wird übrigens auch keine Stunts mehr selbst machen. Da hatte seine Frau Rachel Weisz etwas dagegen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.