Deutsche Single-Charts: Luis Fonsi muss weichen

Für Luis Fonsi ist jetzt erst einmal Schluss: Der Sänger hat diese Woche erstmals mit „Despacito“ nicht die Pole Position der deutschen Single-Charts inne, sondern muss diese an das schwedische DJ-Duo „Axwell Ingrosso“ mit „More than you know“ abgeben. Fonsi landet auf dem Silberplatz. Das ermittelt „GfK Entertainment“.

Rang drei geht an J. Balvin & Willy William. Sie machen mit „Mi Gente“ eine Position gut und verdrängen damit die „Imagine Dragons“ und ihren Hit „Thunder“ auf Platz vier. Abgerundet werden die Top Five von einem Neueinsteiger: Justin Bieber und BloodPop können mit ihrem neuesten Stück „Friends“ auf Anhieb diese Position belegen.