Enrique Iglesias: Lieber am Grill als im Fitnessstudio

Enrique Iglesias - Q102's Springle BallEnrique Iglesias schwitzt nicht gerne im Fitnessstudio, sondern lieber vor dem Grill.

Im Interview mit „spot on news“ erzählte der Musiker darüber, wie er sich fit hält: „Ich spiele Fußball, fahre Wasserski oder tauche. Aber ich bin etwas faul, wenn es ums Fitnessstudio geht. Das mag ich absolut nicht – und Joggen genauso wenig. Das langweilt mich. Ich mag konkurrierende Sportarten.“ Auch Diäten sind nichts für den bekennenden Fleischliebhaber. Der Sänger meinte dazu: „Ich esse alles. Und ich esse viel. Das sieht man mir nur nicht an, weil ich durch meinen Job ziemlich abnehme. Ich bin eine sehr nervöse Person und dadurch oft gestresst. Und Stress – davon bin ich überzeugt – verbrennt eine Menge Kalorien.“

Ein veganer Lebensstil wäre nichts für Enrique Iglesias. Er erklärte: „Ich respektiere das, aber ich könnte so nicht leben. Ich liebe Fleisch zu sehr. Ich esse wahrscheinlich jeden Tag welches. Ich weiß, dass einige Menschen jetzt sagen, das sei schlecht. Aber ich liebe Fleisch einfach, das habe ich schon immer getan“

Foto: (c) Paul Froggatt / PR Photos