George Michael: Familie will keine Doku über sein Leben

Andrew Ridgley and George MichaelDer Mythos um George Michael dauert nach seinem Tod immer weiter an. Jetzt soll es einen Dokumentarfilm über sein Leben geben. Doch genau das versucht seine Familie mit aller Kraft zu verhindern. Wie die britische „Sun“ berichtet, befürchtet sie, dass der Film aus reiner Sensationsgier gedreht wurde. Der Wunsch war, dass sich die Produzenten mehr auf seine musikalische Karriere konzentrieren und weniger auf die Person dahinter. Dem Bericht zufolge sei das Format aber gar nicht darauf aus.

Ein Insider sagte gegenüber der Zeitung: „Sich auf seinen Lifestyle zu fixieren und den zur Unterhaltung auszuschlachten, könnte nicht weiter davon entfernt sein.“ Wer den Film produziert beziehungsweise wann er erscheinen soll, ist noch nicht bekannt.

George Michael ist am 25. Dezember 2016 an Herzversagen gestorben. Er wurde 53 Jahre alt.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.