Jamie Lawson legt nach

Jamie Lawson - Cornbury Music Festival 2013 Jamie Lawson ist der erste Künstler gewesen, den Ed Sheeran bei seinem eigenen Label „Gingerbread Man Records“ unter Vertrag nahm und dieser hat jetzt sein zweites Album parat.

Wie „Warner Music“ berichtet, trägt es den Titel „Happy Accidents“ und erscheint am 29. September. Sheeran ist davon ganz begeistert, denn er lässt verlauten: ‚Happy Accidents‘ enthält die beste Musik, die Jamie je geschrieben hat.“ Die erste Single daraus, „Can’t See Straight“, an der auch Sheeran mitgeschrieben hat, ist bereits erhältlich, inklusive des passenden Musikvideos.

Übrigens: Wer Jamie Lawson einmal live erleben möchte, kann dies bei der Tour von James Blunt tun, denn Lawson unterstützt seinen Kollegen bei dessen Deutschlandterminen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos