Jerry Lewis starb an Herzversagen

Jerry Lewis ist an Herzversagen gestorben. Dabei beruft sich „TMZ“ auf den Gerichtsmediziner vom Clark County in Nevada.

Im Detail heißt es, die Todesursache sei ischämische Kardiomyopathie gewesen. Eine Erkrankung, die bei einer Schwächung des Herzmuskels auftritt.

Der Comedian ist am Sonntag (20.08.) zu Hause im Kreise seiner Familie verstorben. Lewis wurde 91 Jahre alt.