Joker bekommt eigenen Film – Jared Leto soll nicht dabei sein

Jared Leto - "Suicide Squad" European Premiere - ArrivalsDa werden aber einige Fans enttäuscht sein. Gut ist, dass der Joker jetzt auch seine eigene Verfilmung. Die Überraschung: Jared Leto, der den grinsenden Bösewicht in „Suicide Squad“ verkörpert hat, soll nicht nochmal in diese Rolle schlüpfen. Generell scheint das Team, das den Film auf die Beine stellen soll, etwas ungewöhnlich zu sein.

Wie „Deadline“ berichtet, soll Martin Scorsese die Ursprungsgeschichte des Jokers produzieren, Regie und Drehbuch wird „Hangover“-Macher Todd Philips übernehmen. Jared Leto soll durch einen jüngeren Schauspieler ersetzt werden.

Noch befindet sich das Projekt im Frühstadium, doch ist offenbar ein düsterer Thriller geplant, der anders als die bisherigen DC-Verfilmungen sein soll.

Foto: (c) Landmark / PR Photos