Justin Bieber distanziert sich von Floyd Mayweather

Justin Bieber - 2016 iHeartRadio Music AwardsEigentlich sind Justin Bieber und Ex-Profi-Boxer Floyd Mayweather eng miteinander befreundet gewesen. Doch seit dem der Sänger zum Glauben gefunden hat, bricht er den Kontakt zu vielen seiner ehemaligen Freunde ab. So auch zu Mayweather und das passt dem ganz und gar nicht.

Wie „TMZ“ berichtet, ist der Boxer so sauer, dass er gar nichts mehr mit dem 23-Jährigen zu tun haben will. Insidern zufolge soll er total ausgerastet sein und Bieber als „Verräter“ beschimpft haben, als er erfahren hat, dass Biebs ihm nicht mehr bei „Instagram“ folgt.

Der Bruch mit Mayweather scheint daran zu liegen, dass Justin Bieber zu Gott gefunden hat. Der Sänger hat wohl auch den Kontakt zu anderen seiner früheren Freunde abgebrochen.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos