Michael Wendler vermisst am meisten Schoko-Crossies

Schlagersänger Michael Wendler ist im vergangenen Jahr in die USA ausgewandert. Bis jetzt gefällt es ihm in Florida auch gut, aber er vermisst auch Einiges.

Der „Bild“-Zeitung gestand er: „Eine Sache ist besonders krass: Schoko-Crossies! Da stehe nicht nur ich drauf. Ungelogen, davon muss ich immer kiloweise mitbringen, wenn ich zurückfliege.“ Aber auch Rübenkraut, Knödel und gutes Brot ist Fehlanzeige in den USA, klagt Wendler.

Trotzdem: Michael Wendler will dauerhaft in Amerika bleiben, für die deutsche Kost genügen ihm seine Besuche hier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.