Regina Halmich: „Klitschko hat große innere Stärke gezeigt“

Wladimir Klitschko - Sports For Peace Fundraising Ball in London - 2Mit dem Rücktritt von Sportkollege Wladimir Klitschko hat Regina Halmich nicht gerechnet.

Der „Gala“ sagte sie: „Das hat mich sehr überrascht. Ich kenne ihn – er muss lange mit sich gerungen haben.“ Die mehrfache deutsche Boxweltmeisterin und die Klitschkos kennen sich schon seit den Neunzigerjahren, sie gehörten alle zum gleichen Boxstall. Über Wladimir sagte sie weiter: „Vom Herzen her willst du, aber der Körper ist müde, und der Verstand weiß, dass die Karriere bald zu Ende gehen muss. Hier die richtige Entscheidung zu treffen, erfordert große innere Stärke. Die hat Wladimir definitiv gezeigt.“

Antony Joshua, Klitschkos letzter Gegner, bedauert übrigens auch sehr, dass es jetzt nicht zum geplanten Rückkampf am 11. November in Las Vegas kommen wird. „RTL“ sagte er: „Ich hätte ihn sehr gerne gemacht.“

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.