Schockdiagnose für Christine Neubauer

Christine Neubauer leidet an der Wirbelsäulenerkrankung Morbus Bechterew. Wie die „Bunte“ berichtet, erhielt die 55-Jährige die Diagnose nach Schmerzen im Training für die „RTL“-Show „Dance Dance Dance“. Weil auch ihr Vater unter der Krankheit leidet, wusste Neubauer bereits von ihrer genetischen Disposition.

Im Interview mit der „Bunte“ sagte die Schauspielerin dazu: „Ich hatte gehofft, dass die Krankheit bei mir nicht ausbricht. Leider ist die Krankheit aber bei mir schon relativ weit fortgeschritten.“

Bei Morbus Bechterew handelt es sich um eine seltene fortschreitende Erkrankung der gesamten Wirbelsäule. Zunächst entstehen Entzündungen in den Wirbelsäulengelenken. Gelenkflächen, Bänder sowie Wirbelkörper und Bandscheiben verwachsen miteinander und verknöchern allmählich, bis zur völligen Unbeweglichkeit.