US-Charts: Wird Kesha die neue Nummer eins?

Kesha - 6th Annual Logo NewNowNext AwardsFür Kesha geht es diese Woche aufwärts – und zwar bis an die Spitze der US-Album-Charts. Zumindest geht dies aus den neuesten Prognosen hervor. Wie „billboard.com“ berichtet, wird nämlich erwartet, dass sich von ihrer Platte „Rainbow“ im Laufe der Woche 100.000 bis 200.000 Einheiten verkaufen.

Und damit würde die Sängerin all ihrer Konkurrenten wie Kendrick Lamar, Brett Eldredge und DJ Kahled hinter sich lassen. Ob dies jedoch auch eintreffen wird, zeigt sich nächste Woche (22.08.) im Laufe des Tages.

„Rainbow“ ist übrigens Keshas bisher persönlichstes Album, auf dem sie die Probleme ihrer Vergangenheit musikalisch verarbeitet. Demnach sollte einer Nummer-eins-Platzierung doch eigentlich nichts im Wege stehen.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos