50 Cent: „Donald Trump bot mir 500.000 Dollar“

50 Cent behauptet US-Präsident Trump habe ihm 500.000 Dollar gebot, damit sich der Rapper an seiner Wahl-Kampagne beteiligt.

Im Interview mit dem Radiosender “Hot 97,50” erklärte der 42-Jährige: „Bevor er gewählt wurde, hatte er Probleme mit den afro-amerikanischen Wählern. Sie wollten mir 500.000 Dollar bezahlen, damit ich an der Kampagne teilnehme und kurz darin auftauche. Ich dachte mir nur, dass das kein gutes Geld ist. Das werde ich nicht machen. Das lohnt sich nicht.“

Von Donald Trump scheint der Rapper also nicht so begeistert zu sein. Dafür ist er von Helen Mirren schwer angetan.