Alessandra Ambrosio: Umgeben von Liebe

Alessandra Ambrosio - 25th Annual Elton John AIDS Foundation's Academy Awards Viewing Party - ArrivalsAlessandra Ambrosio schätzt sich sehr glücklich, dass sie so viel Liebe um sich hat.

Gegenüber der „Cosmopolitan“ erklärte das Model: „Heute weiß ich, dass es alle möglichen Arten von Liebe gibt: die zu deinen Eltern, zu deinem Freund und die bedingungslose zu den eigenen Kindern. Hauptsache, man liebt das, was man tut oder mit wem man zusammen ist.“ Für die 36-Jährige ist die Liebe zu ihrer Heimat Brasilien besonders wichtig. Sie erklärte: „Meine beiden Kinder sind dort auf die Welt gekommen und wann immer ich kann, fliege ich mit ihnen nach Hause zu meinen Eltern. Meine Mutter Lucilda ist mein Vorbild. Sie war immer für uns da, obwohl sie gearbeitet hat. Glücklicherweise kommt sie uns oft in Malibu besuchen, um mir mit den Kindern zu helfen.“ Ihren Eltern verdankt Ambrosio einfach alles. Denn sie fügte hinzu: „Sie besitzen eine Tankstelle, haben immer hart gearbeitet und Opfer gebracht, damit meine kleine Schwester Aline und ich uns unsere Träume erfüllen konnten. Ich durfte mit zwölf Jahren schon Modelunterricht nehmen, meine Schwester hat später Jura studiert.“

Alessandra Ambrosio ist übrigens seit neun Jahren mit dem Vater ihrer beiden Kinder verlobt.

Foto: (c) PR Photos