Andrea Bocelli: Nach Reitunfall auf dem Weg der Besserung

Startenor Andrea Bocelli hat laut italienischen Medienberichten wenige Stunden nach einem Sturz beim Reiten das Krankenhaus in Pisa verlassen. Das haben die Nachrichtenagenturen “Ansa” und “ADNkronos” jetzt berichtet.

Auf „Facebook“ wandte sich der blinde Tenor zudem an die Fans mit den Worten: „Ich will euch beruhigen und euch sagen, dass es mir recht gut geht.“

Der 58-Jährige war am Donnerstagvormittag (14.09.)in der Toskana vom Pferd gestürzt und hatte sich verletzt.