Bella Thorne ganz nackt: „Bin nicht perfekt“

Bella Thorne - iGo.Live Launch Event Bella Thorne sorgt schon seit längerer Zeit mit heißen Postings in den Sozialen Netzwerken für Schlagzeilen. Für das Magazin „GQ“ hat der Ex-Disneystar die Hüllen jetzt aber komplett fallen lassen. Die 19-Jährige hat sogar darauf bestanden, dass die Fotos nicht retuschiert werden.

Auf „Twitter“ schrieb sie: „Ich habe extra danach gefragt, ob sie dieses Foto nicht bearbeiten können, denn, lasst mir euch sagen, ich habe Unsicherheiten über so ziemlich alles. Das ist ganz natürlich und völlig menschlich.“ Die Schauspielerin erklärte, dass alle Fotos von Leuten, die in der Öffentlichkeit stehen, retuschiert werden. Weiter schrieb sie dazu: „Wenn sie nämlich meine Aknenarben zeigen oder eine Falte auf meiner Stirn oder meine Zähne nicht wirklich weiß sind, schauen sich die Leute das Foto an und sagen, nein, sie ist nicht perfekt, denn die meisten Leute wollen diesen Blödsinn einfach nicht sehen und ich weiß das. Aber verdammt noch mal, ich bin hier, um euch zu sagen, dass es okay ist, dass ich nicht ‚fucking perfect‘ bin. Ich bin ein Mensch und ich bin echt. Also schwingt eure Ärsche über den Zaun und kommt darüber hinweg.“

Bella Thorne hatte übrigens vor wenigen Monaten ein Techtelmechtel mit Kourtney Kardashians Ex Scott Disick.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.