Benedict Cumberbatch: „Es ist cool, ein Marvel-Held zu sein“

Benedict Cumberbatch - Virgin TV British Academy Television Awards 2017 - 2Im Herbst vergangenen Jahres konnten die Kinobesucher Benedict Cumberbatch in seiner ersten Marvel-Helden-Rolle sehen. Der Schauspieler mimte den egozentrischen Neurochirurgen Dr. Stephen Strange in der Hollywood-Verfilmung „Doctor Strange“.

Jetzt soll er in dieser Rolle weiter brillieren und zwar in den Filmen “Thor: Ragnarok” und “The Avengers: Infinity War“. In einem Interview sprach der 41-Jährige über die Ehre Teil einer zehnjährigen filmischen Geschichte zu sein. Er sagte: „Es werden jetzt zehn Jahre. Das ist so unendlich viel Arbeit, die Menge an Geschichten und alles spielt irgendwie auf diese eine Konfrontation hin. Es ist wunderbar ein Teil davon zu sein, auch wenn ich etwas spät dran bin. Es ist sehr cool hier ein Teil zu sein.“

„Thor: Ragnarok“ startet am am 25. Oktober dieses Jahres in den deutschen Kinos. „The Avengers: Inifinity War“ wird wiederum im nächsten Jahr am 25. April starten.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.