„Billboard“: Beyoncé toppt Bestverdiener-Liste

BeyonceKein Künstler hat 2016 so viel verdient wie Beyoncé. Das hat das „Billboard Magazine“ in seiner alljährlichen Liste der bestverdienenden Musiker bekanntgegeben. Mit Hilfe von Albumverkäufen, Streamingdiensten und einer ausverkauften Welttournee kommt die Sängerin auf ein Einkommen von 62,1 Millionen Dollar für letztes Jahr.

Weiter dahinter auf Platz zwei landen „Guns N‘ Roses“. Die Rocker haben 2016 42,3 Millionen Dollar verdient. Knapp dahinter auf dem Bronzeplatz landet mit einem Verdienst von 42,2 Millionen Bruce Springsteen. Drake sichert sich dank eines Einkommens von 37,3 Millionen den vierten Rang. Abgerundet werden die Top Five der bestverdienenden Musiker von Adele: 2016 scheffelte sie 37 Millionen Dollar in ihre Tasche.

Hier die Top Ten der bestverdienenden Musiker:

1. Beyoncé: 62,1 Millionen Dollar
2. Guns N‘ Roses: 42,3 Millionen Dollar
3. Bruce Springsteen: 42,2 Millionen Dollar
4. Drake: 37,2 Millionen Dollar
5. Adele: 37 Millionen Dollar
6. Coldplay: 32,3 Millionen Dollar
7. Justin Bieber: 30,5 Millionen Dollar
8. Luke Bryan: 27,3 Millionen Dollar
9. Kanye West: 26,1 Millionen Dollar
10. Kenny Chesney: 25,4 Millionen Dollar

Foto: (c) Sony Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.