Carla Bruni: „Ich wollte nie Mutter werden“

Carla Bruni hatte sich ihr Leben immer anders ausgemalt.

Die Sängerin („J’arrive à toi“ ) und Ehefrau des ehemaligen französischen Präsidenten Olivier Sarkozy sagte in einem Interview mit der „Welt am Sonntag“, dass sie sich niemals hätte vorstellen können, „überhaupt Mutter zu werden“. Vor der Geburt ihres heute 16-jährigen Sohnes sei sie unabhängig und frei gewesen. Die Schwangerschaft „war eine Überraschung“, so die 49-Jährige. Und obwohl sie das Muttersein auch heute noch seltsam findet, ist Bruni in ihrer Rolle überglücklich.

Am 6. Oktober erscheint das neue Album von Carla Bruni – es wird „French Touch“ heißen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.