Charli XCX stellt männliche Sichtweise auf den Kopf

Charli XCX - 103.3 KISS FM Jingle Ball 2014 at Allstate ArenaBei „Boys“ hat Charli XCX die Sahneschnitten der Industrie versammelt und der erste, der ihr dazu eingefallen ist, war Joe Jonas. Die Sängerin erzählte gegenüber dem „Billboard Magazine“ dazu: „Ich hatte einfach die Idee in meinem Kopf, dass die Jungs alle wirklich sexy sind. Die erste Person, die mir dazu eingefallen ist, war Joe Jonas, wie er einfach richtig sexy isst, was eine seltsame Denkweise für mich ist. Sorry, Joe.“

Und zudem meinte sie weiter: „Die Idee war es, diese stereotypischen sexy Szenen zu nehmen, die oft von Frauen in Musikvideos dargestellt werden und diese von Männern machen zu lassen. Ich wollte praktisch die männliche Sichtweise auf den Kopf stellen. (…) Und ich wollte auch das nächste Level von Popvideos erreichen, das wirklich Spaß machen würde.“

Joe Jonas selbst hat es übrigens viel Spaß gemacht, im Video von Charli XCX mitzuwirken.

Foto: (c) Daniel Locke / PR Photos