Christopher Nolan verteidigt Harry Styles

Christopher Nolan verteidigt Harry Styles - KinoDass Harry Styles eine Rolle in Christopher Nolans Film “Dunkirk” erhielt, hat bei vielen für Verwunderung gesorgt.

Doch der Regisseur selbst verteidigt seine Wahl gegenüber „Entertainment Online“ mit den Worten: „Als Filmemacher muss ich meinen Instinkten vertrauen, meiner Fähigkeit herauszufinden, wer der richtige Typ für den Part ist. Ich darf mir keine Sorgen über Gepäck machen. Harry war neu für mich. Ich habe seinen Namen von meinen Kindern schon gehört, aber ich war mit ihm nicht vertraut. Was ich beim Vorsprechen gesehen habe, war ein sehr charismatischer Kerl, der offensichtlich eine Wahrhaftigkeit und eine Feinheit in seiner Performance als ein Filmschauspieler hatte.“

Dann fügte Christopher Nolan noch hinzu: „Als ich Heath Ledger als Joker (in ‚The Dark Knight Rises‘) castete, haben viele Leute verwundert ihre Augenbrauen hochgezogen und es hat viel Aufsehen erregt. Ich muss meinen Instinkten vertrauen und Harry war perfekt für diesen Part.“

Nolan lag mit Ledger richtig, denn dieser erhielt posthum den Oscar für seine Rolle als der Joker.

Foto: (c) Izumi Hasegawa / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.