Clint Eastwood dreht Film über ein vereiteltes „IS“-Attentat

Clint Eastwood dreht einen Film über den vereitelten ISIS-Angriff in einem Zug von Amsterdam nach Paris.

2015 wollte dort ein Terrorist zahllose Fahrgäste umbringen, als drei Amerikaner beherzt eingriffen und den Attentäter stellten. Anthony Sadler, Alek Skarlatos und Spencer Stone, die realen Helden, sollen jetzt in dem Film „The 15:17 To Paris“ sogar mitspielen. Wer weiß, vielleicht steht den dreien nach ihrer Rettungstat eine Hollywoodkarriere bevor?

Unterstützt werden die Helden von den beiden Schauspielerinnen Jenna Fisher und Judy Greer.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.