Deutsche Album-Charts: Vier Neueinsteiger in den Top 5

In den Offiziellen Deutschen Album-Charts hat sich diese Woche einiges getan. In die Top Fünf haben es vier Neueinsteiger geschafft. Das berichtet „GfK Entertainment“.

Der österreichische Dancehall- und Hip-Hop-Musiker und Produzent „RAF Camora“ hat es mit „Anthrazit“ direkt auf Platz eins geschafft. Gefolgt von der kalifornischen Band „Queens Of The Stone Age“ mit ihrem Album „Villains“.

Ebenfalls ein Neueinsteiger: Platz drei. Der geht an den deutschen Rapper „Metrickz“ mit „Xenon“. Die „Eisbrecher“ konnten sich nicht auf Platz 1 halten und rutschen mit ihrer Scheibe „Sturmfahrt“ auf die Vier ab. Die vierköpfige deutsche Folk-Band „Mr. Hurley & Die Pulveraffen“ steigen mit ihrem Album „Tortuga“ neu auf Platz fünf ein.