Diane Kruger: Tattoo als Wettschulden

Diane Kruger - 70th Annual Cannes Film Festival - "In the Fade" ("Aus dem Nichts") PhotocallIn Cannes ist Diane Kruger als beste Schauspielerin für ihre Rolle im Film „Aus dem Nichts“ ausgezeichnet worden.

Jetzt muss sie Wettschulden einlösen, wie sie im Interview mit der „Grazia“ verrät: „Wir hatten während des Drehs einen Abend viel getrunken, und Fatih meinte aus Spaß, dass er und ich uns ein Anker-Tattoo stechen lassen, sollte ‚Aus dem Nichts‘ es bis nach Cannes schaffen. Ich meinte nur so: ‚Ja, ja – klar, machen wir…‘ Und als es dann offiziell war, rief er sofort an und meinte, ich müsse dann jetzt schnell kommen und mit ihm ins Tattoo-Studio gehen.“

Der Film „Aus dem Nichts“ ist übrigens ein deutscher Thriller von Fatih Akin, der am 26. Mai 2017 im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele von Cannes seine Weltpremiere gefeiert hat.

Foto: (c) Laurent Koffel / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.