„Forbes“: Das sind die Top-Verdiener im Hip Hop

Unter dem Titel „Hip Hop Cash Kings“ veröffentlicht das „Forbes“-Magazine jetzt die Liste der Hip Hop-Top-Verdiener. An der Spitze steht P. Diddy mit einem Jahresverdienst von 130 Millionen Dollar. Das geht zu großen Teilen auf das Konto seiner Bad Boy Family Renuion-Tour und der Kooperation mit Ciroc Vodka. Letztes Jahr verkaufte Diddy ein Drittel seiner Sean John Modelinie für knappe 70 Millionen Dollar. Den zweiten Platz belegt Drake mit 94 Millionen Dollar Verdienst im Jahr. Jay-Z belegt mit einem Jahresverdienst von 42 Millionen Dollar den dritten Platz.

Hier die Top-Ten der bestbezahltesten Hip-Hop-Künstler:

1. P. Diddy: 130 Millionen Dollar
2. Drake: 94 Millionen Dollar
3. Jay-Z: 42 Millionen Dollar
4. Dr. Dre: 34,5 Millionen Dollar
5. Chance the Rapper: 32 Millionen Dollar
6. Kendrick Lamar: 30 Millionen Dollar
7. Wiz Khalifa: 28 Millionen Dollar
8. Pitbull: 27 Millionen Dollar
9. DJ Khaled: 24 Millionen Dollar
10. Future: 23 Millionen Dollar

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.