„Fury in the Slaughterhouse“: Ein Jahr nach dem Swinger-Club-Prinzip

Ein Jahr voller „Fury“-Spaß und nicht mehr – das haben sich „Fury in the Slaughterhouse“ für 2017 vorgenommen und schließen das im Herbst mit einer Akustiktour ab. Ihre passende Platte „Little Big World“ stieg auch auf Anhieb auf Platz fünf der deutschen Album-Charts ein.

Im exklusiven FIRSTNEWS-Interview erzählt Frontmann Kai Wingenfelder, wie es bisher damit läuft. Er sagte: „Im Endeffekt ist es sehr schön, weil wir einfach so ein bisschen mehr entspannt sind und haben viel mehr Spaß. Und dieser Streit und Stress, wieso wir vor knapp neun Jahren auseinandergegangen sind, der ist einfach mal ein bisschen verschwunden. Weil wir jetzt ein Jahr haben, wo wir genau das tun können, was wir wollen und auch nichts anderes machen müssen, so ein bisschen Swinger-Club-Prinzip: Alles kann, nix muss. Und genau so ist es und das gibt uns dieses Gefühl von Spaß zurück.“

Und hier die Termine von „Fury in the Slaughterhouse“:

LITTLE BIG WORLD –ACOUSTIC-TOUR HERBST 2017
28.10.2017 – Magdeburg, AMO
29.10.2017 – Wuppertal, Historische Stadthalle
30.10.2017 – München, Circus Krone
01.11.2017 – Hannover, Kuppelsaal
02.11.2017 – Hannover, Kuppelsaal
03.11.2017 – Düsseldorf, Tonhalle
05.11.2017 – Braunschweig, Staatstheater
06.11.2017 – Leipzig, Haus Auensee
07.11.2017 – Rietberg, Cultura
08.11.2017 – Bremen, Glocke
10.11.2017 – Lübeck, MuK
11.11.2017 – Lingen, Emslandarena
13.11.2017 – Hamburg, Laeiszhalle
15.11.2017 – Flensburg, Deutsches Haus
16.11.2017 – Rostock, Moya
17.11.2017 – Olsberg, Konzerthalle
18.11.2017 – Neunkirchen, Neue Gebläsehalle
20.11.2017 – Bielefeld, Ringlokschuppen
21.11.2017 – Göttingen, Lokhalle

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.