GQ Men of the Year Awards 2017: Alle Gewinner

Vorgestern Abend (05.09.) sind in London die GQ Men of the Year Awards 2017 vergeben worden. Dabei wurden die Männer des Jahres aus den Bereichen Film, Musik, Fernsehen, Literatur, Politik und mehr ausgezeichnet.

Zu den diesjährigen Gewinnern zählen unter anderem Stormzy, der als Solo-Künstler gewann, Liam Gallagher, der zum Rock’n’Roll-Star gekürt wurde und Jared Leto, der sich über die Auszeichnung zum Schauspieler des Jahres freuen darf. Zudem gewannen Cillian Murphy, Pelé und „Nick Cave & The Bad Seeds”.

Hier die Liste der Preisträger:

COMEDIAN: Steve Coogan & Rob Brydon
WAHL DES HERAUSGEBERS: Stranger Things
KREATIVER NONKONFORMIST: Sergei Polunin
POLITIKER: Sadiq Khan
DESIGNER: Christopher Bailey
NEUER MODE-DESIGNER: Grace Wales
TV-PERSÖNLICHKEITEN: The Grand Tour
INSPIRATION: Pelé
MODISCHSTER MANN: Zayn Malik
SPORTLER: Anthony Joshua
SCHAUSPIELER: Jared Leto
NEUER SCHAUSPIELER: James Norton
TV-SCHAUSPIELER: Cillian Murphy
BESONDERE LEISTUNG: Antonio Conte
LEGENDE: Geoff Hurst
SOLOKÜNSTLER: Stormzy
ROCK’N’ROLL-STAR: Liam Gallagher
GARAGE ACT: Kurupt FM
BAND: Nick Cave & The Bad Seeds
FRAU: Adwoa Aboah
KÜNSTLER: Wolfgang Tillmans
IKONE: Mark Hamill

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.