H.E.A.T. kommt nach Deutschland!

Die Gruppe H.E.A.T. ist schon seit Jahren fester Bestandteil der schwedischen Rockszene. Ihre Europa-Tour beginnt am 25. Oktober, am 31. Oktober treten die Rocker dann in Hamburg auf. Ihre Musik klingt sehr nach den Rockbands der 80er-Jahre. Woher das kommt, verriet Frontsänger Erik Grönwall im Interview.

Laut „kielerleben.de“ sagte er: „Mein Bruder hörte Guns’n’Roses, als ich ein Kind war und gab mir ein Mixtape. Um ehrlich zu sein, gibt es zu Hause sogar ein Video von mir, wo ich etwa drei Jahre alt war und ich „The Show Must Go On“ von Queen anhöre. Also ich denke, es kommt von unseren Familien. Vielleicht hat es auch etwas damit zu tun, dass wir in den 80ern aufgewachsen sind – wobei wir in den 80ern geboren sind und nicht wirklich viel davon gesehen haben.“ Auch Gitarrist Sky Davis aka Dave Dalone schwärmt von den 80ern. Er sagte: „Ich war verrückt nach den 80ern, als ich ein Teenager war. Ich hatte meine Wände voller Poster und all diese Magazine. Ich schlich mich auf den Dachboden, um nach allem zu suchen, das aus den 80ern kam.“

Was die Band inspiriert, so energiegeladene Musik zu machen, dazu sagte Erik: „Wir arbeiten immer hart daran, eine der besten Livebands zu sein. Und wenn wir etwas aufnehmen, dann machen wir das immer mit der ganzen Band zusammen, um die Live-Stimmung aufrecht zu erhalten. Wenn keine Energie in der Musik steckt, dann hat sie meiner Meinung nach keinen Sinn.“ Und hier noch die Tourdaten in Deutschland:

31. Oktober: Hamburg, LOGO
01. November: Berlin, Frannz Club
02. November: München, Backstage Halle