Hugo Egon Balder: Für einen Witz verkaufe ich meine Großmutter

Hugo Egon Balder betrachtet sich in seinem Unterhaltungs-Job eher als Dienstleister denn als Star.

In einem Interview des „Playboy“ sagte der 67-Jährige: „Für einen Witz verkaufe ich meine Großmutter. In meinem Beruf zählt vor allem, dass die Leute lachen. Es ist im Prinzip eine Dienstleistung. Diese Grundeinstellung nicht zu ändern, auch wenn man Erfolg hat, ist für viele ein Problem.“

Übrigens: Die zweite Staffel der Neuauflage von „Genial daneben“ mit Hugo Egon Balder startet am 08. September bei Sat.1.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.