Judi Dench ist bei Filmen oft unzufrieden mit sich

Judi Dench ist bei Filmen oft unzufrieden mit sich. Das verriet die britische Schauspielerin in einem Interview mit der „Bild am Sonntag“.

Darin sagte die 82-Jährige zu dem Thema: „Ich bin oft nicht zufrieden mit mir. Im Theater kann man es am nächsten Tag besser machen – im Kino nicht.“

1999 erhielt Judi Dench den „Oscar“ als beste Nebendarstellerin im Film „Shakespeare in Love“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.