Kate Hudson und die Vorteile einer Kurzhaar-Frisur

Kate Hudson and Danny Fujikawa - "Snatched" Los Angeles PremiereKate Hudson hat sich für ihre Rolle in „Sister“ den Kopf geschert und sich von ihrer blonden Mähne getrennt. Und das hat deutliche Vorteile, wie die Schauspielerin der „Cosmopolitan“ verriet.

Sie sagte: „Seinen Kopf zu rasieren, reduziert die Zeit, die man nach dem Sport sonst verschwendet. Meine Morgenroutine umfasst jetzt Kaffee, die Kinder, Frühstück, dann versuche ich zu meditieren, ich gieße meinen Bonsai und bringen die Kinder zu Schule und dann starte ich meinen Tag.“ Zudem hat Hudson preisgegeben, wann sie sich am heißesten fühlt. Sie sagte: „Ich fühle mich richtig sexy, wenn ich nackt und kurz davor bin, Sex zu haben.“

Übrigens: Danny Fujikawa ist sicherlich derzeit der Mann, der Kate Hudson das Gefühl gibt, sexy zu sein. Mit ihm zeigte sie sich erstmals im Mai auf einem roten Teppich öffentlich.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.