„La Bouche“: Erste Single nach 15 Jahren!

Melanie Thornton und Lane McCray haben als „La Bouche“ 1994 weltweite Bekanntheit mit dem Titel „Sweet Dreams“ erlangt. 2001 kam die Sängerin dann aber bei einem Flugzeugabsturz ums Leben.

Die neue Single „Sweet Dreams 2017“, die am 22.09. auf den Markt kommt, ist ein Neustart von „La Bouche“. Die Neue im Duo ist jetzt Sophie. Laut „MCS“ sagte Lane dazu: „Ich habe einige Jahre gebraucht, um mit Melanies Tod zurechtzukommen. Wir hatten so eine tolle Zeit zusammen und plötzlich war sie einfach nicht mehr da. Ich lebte längere Zeit sehr zurückgezogen und habe keine Musik mehr gemacht. Nach und nach kamen dann immer mehr Anfragen aus der ganzen Welt, wann ich denn wieder auftreten und neue Musik veröffentlichen werde. Nach anfänglichem Zögern habe ich mich dann dazu entschlossen, unser Vermächtnis als „La Bouche“ weiterzuführen. Direkt nach meinem Umzug zurück nach Deutschland kam eine regelrechte Welle an Anfragen, da die 90er wieder sehr angesagt sind und ich habe mit Sophie die perfekte Partnerin gefunden. Die letzten 2 Jahre waren wir in Australien, Peru, USA, Europa und sogar in der Mongolei unterwegs. Jetzt ist die Zeit reif für neue Musik.“

Ein neues Album von „La Bouche“ ist übrigens für das Frühjahr 2018 geplant.