Mark Hamill hatte vor seinem „Star Wars“-Comeback Zweifel

Mark Hamill - 71st Annual Tony AwardsMark Hamill ist lange Zeit skeptisch gewesen, was sein „Star Wars“-Comeback betrifft.

In einem Interview mit „Associated Press“ verriet der 65-Jährige jetzt: “Als ich gefragt wurde, ob ich nicht zurückkommen wolle, hatte ich Angst. Ich dachte: ‘Es war doch damals schon schwer genug, einen Erfolg zu landen. Ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich eine gute Idee ist.'” Glücklicherweise entschloss er sich dazu, erneut zum Jedimeister Skywalker zu werden.

In „Star Wars Episode 8 – Die letzten Jedi“ wird Mark Hamill eine tragende Rolle einnehmen. Wie es genau mit Luke und der First Order weitergehen wird, erfahren deutschen Fans ab dem 14. Dezember, dann startet Episode 8 hierzulande in den Kinos.

Foto: (c) Lisa Holte / PR Photos