Paloma Faith verrät Details zur Geburt

Paloma Faith - Glamour Women Of The Year Awards 2014 - Arrivals - Berkeley Square Gardens20 Stunden voller schmerzhafter Wehen – genau das hat Paloma Faith durchgemacht, als sie im Dezember ihr erstes Kind bekam. Doch trotzdem würde sie alles noch einmal für weiteren Nachwuchs durchmachen.

In dem Podcast „Bizzare Life“ der „Sun“ erzählte die Sängerin: „Ich hatten diesen tollen Geburtsplan, der vorsah, dass alles natürlich und großartig ablief. Doch dann ging alles schief, was nur schiefgehen konnte. Ich lag 20 Stunden in den Wehen, ohne Schmerzmittel. (…) Und da ich solange in den Wehen lag, hatte ich einen vorzeitigen Blasensprung. Anschließend ging noch so viel anderes Zeug schief, denn ich hatte auch eine Infektion der Gebärmutter und eine wirklich schlimme Brustdrüsenentzündung. Mir ging es eine ganze Zeit lang nicht gut. Ich denke, zwei Monate lang konnte ich nicht richtig laufen.“

Das Geschlecht und der Name des Babys hat Paloma Faith übrigens bis heute nicht verraten. Vater ist ihr Langzeit-Freund Leyman Lahcine.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.