Patty Jenkins: Zusage bei “Wonder Woman”?

Patty Jenkins - American Film Institute's 45th Life Achievement Award Gala - 2Die Verhandlungen um den Regisseursposten bei „Wonder Woman 2“ sind angeblich abgeschlossen, da Patty Jenkins zugesagt hat, diese Aufgabe erneut zu übernehmen.

Und dafür hat sie sich offenbar ordentlich bezahlen lassen. Zumindest berichtet „Variety“, dass die Filmemacherin um die acht Millionen Dollar erhalten soll, dafür, dass sie bei der Comicverfilmung Regie führt, das Drehbuch mitschreibt und für die Produktion verantwortlich ist. Sollte dies zutreffen, so wäre dies ein Rekord in Hollywood und Jenkins damit die höchstbezahlteste weibliche Regisseurin. Zudem soll sie laut dem Branchenblatt auch noch einen Anteil am Verkaufsgewinn von den Kinokassen erhalten. Offiziell bestätigt, ist das allerdings noch nicht.

Der zweite Teil von „Wonder Woman“ soll übrigens erst 2019 in die Kinos kommen.

Foto: (c) PR Photos