Samuel Koch: So anstrengend ist ein Wiesn-Besuch für ihn

Samuel Koch. Filmpremiere '4 Tage im Mai' im Kino InternationalSamuel Koch spricht über seinen anstrengenden „Wiesn“-Besuch. Gemeinsam der Schauspieler mit seiner Frau Sarah Elena hatte er kürzlich ein Festzelt auf dem Oktoberfest besucht.

Im „Bunte“-Interview erzählt der 30-Jährige nun, wie anstrengend so etwas für ihn war: „Wir wurden 20 bis 200 Mal fotografiert, aus dem Rollstuhl geschubst, umarmt und gedrückt. Dann sind wir hier mit dem Gabelstapler hochgefahren worden, danach wurden einige Bänke abgeschraubt und dann waren wir auch schon da.“

Samuel Koch ist bekannt dafür, mit seiner Querschnittslähmung bemerkenswert locker in der Öffentlichkeit umzugehen. Am 4. Dezember 2010 hatte Samuel Koch einen schweren Unfall bei „Wetten, dass..?“. Seitdem ist er vom Hals abwärts querschnittsgelähmt, sitzt in einem elektrischen Rollstuhl.

Foto via BANG Showbiz