Sarah Lombardi macht im Fernsehen ein Geständnis

Sarah Lombardi - Der Große RTL II Promi-Curling-AbendSängerin Sarah Lombardi leidet unter Kontrollzwang. In der neuen „RTL-II“-Show ‚Echt Familie – Das sind wir‘ wird die 24-Jährige heute Abend bittere Tränen vergießen. Der Grund: Sie leidet offenbar an einem Kontrollzwang.

In ihrem Kölner Haus, das sie 2014 zusammen mit Pietro Lombardi (25) bewohnte, durfte kein Besucher etwas schmutzig machen oder die Anordnung der Gegenstände verändern. Das Traumhaus wurde zu einem Albtraum. Im Fernsehen bei „RTL2“ sucht sich Sarah nun professionelle Hilfe, wird beraten von Coach Ulrich Schmitz. Er findet heraus, dass der Wunsch, perfekt zu sein, bei Sarah früh begann: „Im Grunde ist es ja so, dass der Ehrgeiz, den das kleine Mädchen damals angetrieben hat, tolle Dinge zu machen, damit die Eltern und die Omas und die Opas auch stolz auf einen sind, dass dieser Ehrgeiz stärker und stärker geworden ist und sie jetzt vollkommen im Griff hat“, erklärt Schmitz den quälenden Drang zur Perfektion. „Daraus ist eine Kontrolliertheit geworden, die Sie gar nicht mehr steuern können.“

Sarah Lombardi hat sich erst kürzlich von ihrem neuen Freund Micha getrennt.

Foto: (c) RTL II / Magdalena Possert